≡ Menü Tai Chi Schule - Hanau

Neuigkeiten aus der Tai Chi Schule Hanau

Hier die Events der nächsten Wochen. Kostenloses steht oben. Alle später folgenden Angebote stehen im Kalender, die wöchentlichen Kurse im Stundenplan.

Mo 20. April - Neustart der Kurse nach der Corona Pause

Tai Chi Schul Fasten
Warum
Wie weiter
Tai Chi und Qigong helfen
Was sonst tun Tipps

 

 Hallo Leute ! ¡Hola Mensch! 

 Tai Chi Schul Fasten bis 19. April


Ich habe Glück, dass ich so viele gute SchülerInnen habe. Dafür bin ich sehr dankbar. Der Gedanke, dass wir jetzt ja in der Fastenzeit sind kam von Christel, bei der wir wegen Corona eine Besuch verschoben. Warum kommt noch. Es wird ein längerer Brief. Aber wir werden jetzt ja auch mehr Zeit haben.

Ab Montag, den 16.03.20 wird die Tai Chi Schule als (nicht offiziell anerkannte ) Bildungseinrichtung in Hessen solidarisch z.B. zur Tanz Schule Berne ihren Unterricht einstellen. Das Fasten geht bis zum 19. April.

 

Warum?

Auch hier hatte ich wieder Glück in Person von Bernd. Er schickte mir am Freitag per Mail diesen Link

https://medium.com/@tomaspueyo/coronavirus-act-today-or-people-will-die-f4d3d9cd99ca

Dieser Artikel ist auf Englisch. Am Ende des Artikels findet sich der Verweis auf eine deutsche Übersetzung.

 

Den habe ich gründlich gelesen und verstanden, dass es notwendig ist zu fasten. Das tue ich nicht nur um meinetwillen. sondern um unser aller Willen und Heil, oder sagen wir es eine Nummer kleiner: Gesundheit.

Ich möchte dazu beitragen, daß sich das Virus langsamer ausbreitet, damit meine Mitmenschen, die ein höheres Gesundheitsrisiko tragen als ich im Notfall bestmöglich behandelt werden können. Ich persönlich gehe davon aus, daß sich irgendwann mein Abwehr-Qi, mein Immunsystem mit dem Virus beschäftigen wird, so wie es das mit dem verbreiteten Rhino und Influenza Viren tat und tut.

 

In der Tai Chi Schule gibt es Mittaichisten, die entweder vom Alter oder Vorerkrankungen oder Berufsbild zu Risikogruppen gehören. Die möchte ich schützen so gut ich kann.

 

 

Wie weiter für Dich und mich?

Um ehrlich zu sein. So genau weiß ich das nicht. Klar ist: Ich werde 12 Wochen Unterricht geben. Die drei Wochen bis zum Beginn der Osterferien, hole ich nach. Und falls es mehr werden, die auch. Konkret bedeutet das, ich weiß nicht wann der Kurs genau endet. Kursende im Nebel!

Alle Zusatzseminare und Werbemaßnahmen wie Einführungen und Probestunden fallen aus. Der geplante Anfängerkurs Mittwochs fällt aus. Diese Einnahmen werden mir fehlen. Kosten bleiben. Das tut weh.

 

Ich habe am letzten Kurs-Tag (Freitag, der 13. ?-) 😊 begonnen den Unterricht zu modifizieren, um das Risiko von Tröpfchen-Infektionen zu minimieren. Klinken, Lichtschalter und ähnliches geputzt habe ich schon vorher. Am Donnerstag habe ich in den Kursen eine Meditation zum Thema „Gedanken klären“ gemacht, um der Verwirrung und Unsicherheit ein wenig entgegen zu treten. Ich habe vor diese Meditation  für Dich ins Netz zu stellen. Mal gucken, ob ich dazu technisch in der Lage bin. „Jugend forscht!“ ,-)

 

Mein Tai Chi und Qigong - Wie helfen die mir weiter?

Tai Chi und Qigong Üben hilft! Zwischen dem Virus und mir steht Gottseidank das Immunsystem oder chinesisch gedacht mein Abwehr-Qi. Die Natur hat mich so ausgerüstet, dass nicht jeder Infekt zum Supergau wird. Mein Immunsystem belastet Stress, Ärger, Panik, negative Gedanken. Schlechtes Ernährung. Unnatürliche Lebensführung. Drogenmissbrauch. All diese Risikofaktoren habe ich garantiert während das Übens nicht.

Mein Üben sorgt dafür, dass mein Geist ruhig wird. Meine Atmung sorgt dafür, dass ich mein Qi vermehre. Meine meditative Geisteshaltung führt dazu, dass ich mich im Moment klar und wach wahrnehmen kann. All diese Effekte sind für mich so alltäglich, dass ich manchmal Gefahr laufe, zu vergessen wie ich damit permanent meine Immunsystem stärke. Nutze Du bewusst diesen tollen Effekt. Es ist wichtiger mit Spaß zu Üben als die ultimative Übung zu suchen. Übe einfach das, was Du gut kannst und freu Dich des Lebens.

 

Tai Chi Denken und Corona – Was hilft mir das jetzt?

Benefit 1 Tai Chi ist ja kurz gesagt der Zustand der Harmonie von Yin und Yang. Denke ich daran, denke ich alles verändert sich, ist im Fluss! Im Moment sehr schnell und turbulent und unerwartet, Aber es bleibt nicht so.

Benefit 2 In jedem Yin steckt ein Yang. In jeder Krise steckt die Möglichkeit der Entwicklung. Einfachstes direktes Beispiel: Lerne ich jetzt mir die Hände besser zu waschen, habe ich bestimmt auch später davon einen Nutzen. Und da gibt es noch vieles mehr.

Benefit 3 In unserem Üben gibt es die drei Ebenen Himmel-Mensch-Erde // Kopf – Herz – Bauch // Gedanke – Emotion – Wohlbefinden. Nutze ich diese Sicht auf mich und die Welt, hilft mir das oft weiter. Beispiel: Ich stelle fest, dass widersprüchliche, permanent auf mich einprasselnde Viren-Informationen der Medien zuerst nur meinen Kopf betreffen. Dann werden sie über Angst meine Emotionen verändern und das Herz belasten. Und dann erst schließlich meinen Körper erreichen. Das ist eine Infektionskette. Die kann ich unterbrechen: Informations-Fasten.

Benefit 4 Wu Wei Das Handeln im Nicht Handeln In der Tat entspricht das Soziale Fasten meiner Ansicht nach genau diesem Prinzip. Wir kennen kein Medikament, keine Impfung, keine genauen Daten zur Krankheit. Also tun wir nichts aktives.

 

Und was kann ich sonst tun? 

 

Soziales Fasten - Abstand halten

Hygiene ernst nehmen

Immunsystem stärken wie zum Beispiel oben beschrieben

Anderen helfen und sich des Lebens freuen!

 


Tipps

Das sind meine aktuellen Verhaltensmuster: Belastungen draußen lassen, Abwehrkräfte stärken und Spaß am Leben haben.

Informationsfasten – Ich nutze maximal zweimal am Tag ausschließlich „offizielle“ Quellen

Robert Koch Institut / Hessisches Gesundheitsministerium / MKK Gesundheitsamt / ARD ZDF /  John Hopkins Universität

Soziales Fasten

Ich minimiere die direkten Kontakt mit Menschen. Aber intensiviere die Kontakte per Fon und über den Gartenzaun
Normale Hygiene ernster nehmen
Ich arbeite zum Beispiel hart daran, mir nicht mehr in ungehöriger Weise an die Nase zu fassen. Total schwere Übung
😉

Immunsystem Stärken

Tai Chi, Qi Gong, Richtiges Gut Essen, Spazieren gehen, Spaß haben, Musik machen.

Spaß am Leben haben

Ich gehe meiner Arbeit nach und versuche bald ein paar Sachen auf YouTube ins Netz stellen. Mensch darf gespannt sein.

 

 

 

Mir gefällt der Satz: „Ich schütze mich, um Dich zu schützen“
Den habe ich tatsächlich am Wochenende in der GNZ  in der Rubrik „Lichtblicke | Kirche und Religion“ gelesen. Er stammt von Anselm Grün.

Und er liefert noch einen zweiten Satz: “Ich bin ok, deshalb kaufe du zuerst einen Mundschutz.“ Der Artikel hatte die Überschrift „Auch eine spirituelle Herausforderung“ und behandelte den Umgang mit Corona in Taiwan. Muss ich neidlos anerkennen. Den finde ich toll. Artikel ist im Anhang.

 

Schön fand ich auch einen Auftritt von Gunter im Kurs am letzten Montag: „Wisst ihr schon!?  Schon 120.000 Infizierte!!  davon 200 Tote!!!  Allein in Deutschland!!!!“ Aufhorchen und Entsetzen im Kurs  „Ach, das ist ja nur die normale Influenza“ allgemeines Lachen und Prusten.
Vergessen wir nicht bei allem Medientrubel, Kurstürzen und Hamsterkäufen:
Bei uns starben 440500 Menschen im Jahr 2017, pro Tag 1206 Tote allein an Krankheiten.
           Zum Zeitpunkt dieser Mail waren es leider insgesamt  11 Tote,
46 Gesundete bei 5388 bestätigten Fällen von SARS CoVid 19.

 

Das ist trotzdem ein guter Grund zu handeln und zwar jetzt.
So, ich für meinen Teil sende Dir jetzt diese Mail, stärke mein Abwehr-Qi und gehe in den sonnigen Garten.
In diesem Sinne!

 

 

 

Bleib Gesund und bis zum nächsten Buschfunk!

 

S-)ephan

 

 

 

 

Tai Chi Schule Hanau

Stephan Röll

Schützenstraße 16

63454 Hanau

Fon 06181 926 800 |mobil 0176 2381 7649

www.leetaichi.de

info(at)leetaichi.de

 

Dieser Infoservice kann natürlich einfach per Mail abbestellt werden.

Veröffentlicht von Stephan am 15.03.2020
Zuletzt geändert am: 15.03.2020 um 16:10