≡ Menü Tai Chi Schule - Hanau

Stille, bewegte und wohlklingende Meditationen

Meditieren heißt letztlich Sich-Finden

vor der Meditation ist nach der Meditationvor der Meditation ist nach der MeditationZur Mitte kommen, Innehalten, Zu-Sich-Finden ist ein wichtiges  Bedürfnis der Menschen aller Zeiten und Kulturen. Es gibt viele Wege und Meditationsarten. Sie gilt als Möglichkeit der spirituellen Entwicklung und man findet sie in allen Weltreligionen. Allen Formen ist gemeinsam, dass sie der Ruhe und Achtsamkeit bedürfen. Sie benötigen einen Meditationsgegenstand: den Atem, den Geist, das Hören, den Körper, das Bewegen, der Geruch, der den Anker der Gedanken bildet. Tai Chi Chuan wird in diesem Zusammenhang als »Meditation in Bewegung« bezeichnet. Es gibt den Bereich »Stilles Qi Gong« mit verschiedenen Techniken.

In all unseren Kursen werden dementsprechend auch immer Meditationen eingebunden. Mo Xiang ist die Sammelbezeichnung ( Innere Übungen) für unterschiedliche Methoden, die im Lee-Familien-System genutzt werden. Für Freunde, die tiefer in diese Bereiche eintauchen wollen, bieten wir von je her besondere Seminare an.

Stille Meditation

- Meditatives Qi Gong - die Himmlischen Kreisläufe im Dezember
 

Wohlklingende Mediationen

- Planetenmeditation / 5 Seminare im Januar, Februar, März,  Oktober und November

- Gongmeditation (dieses Jahr nicht geplant)

- Sitar und Tabla (dieses Jahr nicht geplant)

- Archaische Klänge - Holz und Kristall  für 2018 wieder geplant.
 

Bewegte Meditationen

- Tönen und Singen / 12 Seminare dazu in jedem Monat

- Tai Chi Chuan, Kai Men und Qi Gong